Wie ich zu dem wurde was ich heute BIN

Mediale Heilerin und Kanal für höherdimensionales Bewusstsein

 

In meiner frühen Jugend erkrankte ich an mehreren (schulmedizinisch) unheilbaren Erkrankungen (aufgrund der familiären Disposition), die mich zwangen ungewohte Wege einzuschlagen, um Heilung zu finden.

 

Das brachte mich zur Genetik, Neurobiologie und Endokrinologie.

Dessen Wissen ich auf die Wirkstoffe in Heilpflanzen praktisch anwendete.

Indem ich pflanzliche Rezepturen zusammenstellte, welche meine Schmerzen und mein Wohlbefinden deutlich besserten.

 

Eine weitere Besserung erfuhr ich duch Meditation, energetische Übertragung durch Handauflegen, Yoga, Qi Gong und den 5 Tibetern, was mich, im Alter von ca 20 Jahren zu der Verbindung zur sogenannten "Geistigen Welt" führte und ich mich für sie in den Dienst stellte, um unter anderem, verlorene Seelen ins Licht zu führen.

 

Um das Jahr 2000 erfuhr ich meine erste Dunkle Nacht der Seele, von der ich erst Jahre später erfahren sollte, dass sie eine Initiation des spirituellen Erwachens ist.

Sie ist hart, fordernd, weil man, zu dieser Zeit, sich selbst, seinen tiefsten Ängsten und seiner eigenen dunklen Seite gegenübersteht und alles woran man jemals geglaubt hat in Frage stellt.

 

Als dessen Resultat stellte ich mein Leben stück für Stück neu um.

Wechselte meinen Beruf (Kauffrau im Einzelhandel) - in 2005 begann ich meine Ausbildung als Verhaltenstherapeutin für Hunde und setzte meine Ausbildung, nach dem Abschluss, ebenfalls bei der ATN, fort und ließ mich zur Tierheilpraktikerin ausbilden.

Worauf etliche Weiterbildungen folgten.

 

In 2006 erfüllte ich mir meinen Kindheitstraum, von einem eigenen Hund, und adoptierte meinen ersten Hund aus dem spanischen Tierschutz.

Einen Windhund, der ein paar Jahre später eine Windhündin an seine Seite bekam.

Und ich veröffentlichte mein erstes Buch - Happy End für einen Spanischen Windhund.

 

Ich stellte meinen "Dienst für die geistige Welt ein" und kappte die Verbindung zu ihr.

Bis ich nicht mehr konnte.

Meine Seele schrie in 2012 förmlich nach Veränderung und flehte darum Gehör zu finden.

Das Leben hatte mich ausgelaugt und mir drohte meine Gesundheit gänzlich um die Ohren zu fliegen, weil ich auch den Pflanzen den Rücken zugedreht hatte.

Als im Juli 2012 mein Herzenshund, im Alter von 14 Jahren starb, erfuhr ich zwei Monate später, in der Nacht, wie es sich anfühlt, wenn die Seele den Körper verlassen will.

Als ich ihn adoptierte hatte ich, unbedachter Weise, den Wunsch geäußert mit ihm zu gehen, wenn seine Zeit kommen würde.

Vorsicht: Das Universum/Gott hört immer zu und als uns bedingungslos liebendes Bewusstsein ist es bereit uns all unsere Wünsche zu erfüllen!

 Ich kämpfte, krallte mich an meine Matratze fast - ich wollte leben - für meine anderen beiden Hunde und ich wusste, dass ich noch für einen, mir bis dahin noch unbekannten Zweck, gebraucht werden würde. Und ich gewann. Ich überlebte diese Nacht.

 

Meinen Tieren zuliebe griff ich meine Yogapraxis und das Handauflegen wieder auf, verließ meine unglückliche Ehe und begann mein Leben, welches in ein paar Kartons passte, neu aufzustellen.

 

Aufgrund meiner Ausbildung wusste ich um die Krankheitsauslöser und Unterhaltenden Ursachen von Erkrankungen.

In einem ungesunden Umfeld kann keine Heilung (in Form der Wiederherstellung der Gesundheit) geschehen - die einzige Art der Heilung die man dort finden kann ist der Tod.

In meiner Praxis hatte ich zu dieser Zeit ausschließlich schulmedizinisch austherapierte Patienten, mit, destruktiven und sogenannten unheilbaren Erkrankungen.

 

Aus diesem Grund und als "Startkapital" für meine Existenz gründete ich eine Firma, die ökologische Tierartikel produzierte, für alle Lebensbereiche, um die Belastung von Pestiziden und Chemikalien, in dem Umfeld der Tiere zu senken.

Da ich die Produktion, aus Gründen der Qualitätssicherung, auf Deutschland, auf viele wundervolle Handwerksbetriebe, verteilt hatte und dem zu geringen Startkapital welches keine preisgünstige Massenherstellung ermöglichte, musste ich den Betrieb einige Jahre später wieder einstellen.

 

Durch meine Yogapraxis und tägliches Handauflegen (welches ich durch meine Reiki Ausbildung, einige Jahre später, noch weiter schulte) besserte sich meine Lebenssituation und meine Gesundheit, bis ich in 2016 in eine weitere Dunkle Nacht der Seele viel.

Meine Seele wollte nun gänzlich aufwachen.

Ich hatte mich, in eine für das Leben, unmögliche Situation manövriert.

Ich hatte mich selbst vergessen und war immer nur für andere da.

Trotz meiner wundervollen Tiere fühlte ich mich leer und entkäftet, worauf ich begann zusehends an Gewicht zu verlieren.

Viele Menschen, vor allem Heiler:innen, Medien und spirituell veranlagte Menschen haben, wie ich selbst, massive Schilddrüsenprobleme, wenn ihre Seele erwacht und ihre Warheit sprechen und leben will.

 

Erst in 2020 war, ich, dank dem Neurobiologen Dr. Joe Dispenza, der mir wissenschaftliche Beweise für den Einfluss spiritueller Praxis, besonders der Persönlichkeitsentwicklung und Meditation, dessen Auswirkung auf die Gene und als Folge dessen auf die gesamte Gesundheit lieferte, wieder bereit mich mehr für die Spiritualität und auch für spirituelle Heilung zu öffnen und forschte weiter in den Bereichen der Quantenphysik, Epigenetik und universeller Weisheit und übte mich in der Praxis des Quantum Eintrainment.

 

Für meine Hunde kam jedoch jede Hilfe zu spät - sie spiegelten das Drama meiner Familie in vollem Umfang - erkrankten an Krebs und Demenz.

 

Meine Katze, war 13 Jahre alt als sie ihrem Vorbesitzer (der sie mir später schenkte) weggelaufen war  und schwerkrank (CNI), als ich sie im Winter von der Straße aufließ.

Durch Quantum Entrainment und Reiki konnte ich ihren Gesundheitszustand deutlich verbessern, doch sie erbrach sich immer wieder in Schüben, zwischen Perieoden der Besserung.

Meine Gabe der intuitiven Diagnostik zeigte mir ihre desolate Nierenfunktion, die ich jedoch schulmedizinisch absichern lassen wollte. Als Dank für meine Idee sah meine Tierärztin, bei dem Versuch ihr Blut abzunehmen hinterher aus wie Gehacktes, ohne nur einen einzigen Tropfen Blut bekommen zu haben. Die einzige Möglichkeit die sie sah, eine gesicherte Diagnose zu erhalten, war die Bioresonanz. Was mich zu meiner Lieben Kollegin führte, die Tierheilprakiker:innen, für die Firma Rayonex, an den Bioresonanzgeräten schulte/ausbildete.

 

Die Bioresonanz war für mich eine sehr große Entlastung und Erleichterung, da ich endlich die Sicherheit hatte, dass sie an CNI erkankt war und ich die Behandlung, über spezielle Notfall-Akupunkturpunkte und für CNI entwickelte Programme ergänzen konnte.

Zuvor hatte ich tagelang, teilweise über Stunden hinweg, damit verbracht sie über das Handauflegen zu stabilisieren.

Wodurch wir das Geschenk erhielten drei, auf der Seelenebene intensiv verbundene, gemeinsame Jahre genießen zu können, bis sie ihre körperliche Hülle abstreifte und die Räume wechselte.

 

Erst als ich 2020 bereit war mich wieder, auf der spirituellen Ebene, vollends zu öffnen, waren sie plötzlich alle da - meine Guides und mein spirituelles Support Team aus höheren Dimensionen.

Welches eine bunte Mischung aus Erzengeln, Schamanen, hinduistischen Gottheiten, aufgestiegenen Meister:innen sowie Brüdern und Schwestern aus kosmischem höherdimensionalen Bewusstsein hauptsächlich bestehend aus Arkturiern, Plejadiern, Hathoren (Andromeda) und anderen Lichtvollen Wesenheiten besteht.

 

Die Heilsitzungen sind, in ihrer Effektivität, im Vergleich zu meinen vorangegangenen Praktiken, durch das Kanalisieren, wesendlich stärker, präziser und anhaltender in ihrer Wikrung und ich bin nach jeder Sitzung erneut erstaunt darüber, was mit spiritueller Heilung, in dieser Art und Weise, möglich ist.

Es öffnen sich dadurch Türen, die für alles Bekannte der bisherigen Medizin, verschlossen waren und schaffen Raum für wahre Wunder.

 

Sie helfen bei den Heilsitzungen, wobei ich mich währenddessen als Kanal für sie zur Verfügung stelle und auch bei meiner persönlichen spirituellen Weiterentwicklung, indem sie universelle Lehren an mich weitergeben und mich, in spiritueller Technologie, für die Heilung, ausgebildet haben- die wir, als Gemeinschaftsprojekt, in unseren Büchern niederschreiben, sammeln und als Lehr- und Praxisbücher über das Kanalisieren von heilender Energie, so bald als möglich veröffentlichen werden.

 

Das größte Geschenk, welches sie mir persönlich, gemacht haben war, Gott in mir selbst, in meinem eigenen Herzen zu finden und ihn in allem Bewusstsein (in den Herzen aller Lebewesen, in den Atomen der Pflanzen, Bäume und Steine) zu sehen.

Als bedingungslos liebendes, universelles Bewusstsein zu erfahren.

Und sie haben mich wieder zu den Pflanzen und Bäumen zurückgeführt. Mich gelehrt ihre Information/Heilkraft, energetisch, zum Zwecke der Heilung zu nutzen und dieses Wissen und die Technik, wie man dieses durchführt zu lehren und an meinen Patienten zu praktizieren.

 

Alles was wir für die Heilung, von uns selbst und unseren Tieren brauchen, ist bereits da - wird uns von Gaia, der Erde und ihrer wundervollen Natur geschenkt.

Unser Planet Erde ist heilig und somit alles was auf ihm existiert ebenfalls. Wir müssen nur wieder lernen uns mit ihr zu verbinden.

 

Ich habe jetzt, schon seit 2016 das große Glück in Grebenstein, einer schönen Kleinstadt, umgeben von herrlicher Landschaft, in einer gemischten Wohngemeinschaft, bestehend aus zwei Menschen, zwei Katzendamen und meinem Hund zu leben, der beschlossen hat mich wachsam zu beobachten und sofort zu spiegeln, wenn ich noch mehr auf meine Gesundheit achten muss und mir noch mehr Selbstfürsorge und Liebe (für mein Sein mit meiner Seele) entgegenbringen darf.

 

Seit einigen Jahren ernähre ich mich rein pflanzlich und unterstütze so, durch die Information der Pflanzen (energetisch und stofflich), die unsere körpereigene Biochemie positiv beeinflusst, meine Gesundheit. Lasse konzequent die Dinge weg, die mein Körper nicht verträgt. Wie zum Beispiel Weizen, Zucker, Mais und Ananas.

 

Unsere Nahrung ist die beste Medizin und der erste Schritt wieder in unsere Gesundheit zurückzufinden und diese zu erhalten. Das Weglassen von allem was uns nicht zuträglich ist ist der nächste.

 

Darauf folgt die Wiederherstellung unserer natürlich hohen Schwingung, über gezielte Information von Licht (Farben und Geometrie), heilenden Frequenzen/Schwingungen und der Wiederherstellung des natürlichen Flusses der Lebenskraft (Chi) in unseren Körpern, durch Entfernung von Blockaden/Stagnation in den Nadis, Meridianen und unserem energetischen Körper (Ka).

 

Diese einfachen Schritte gelten für uns und unsere Tiere.

Vita

Ausbildung zur Kauffrau im Einzelhandel und langjährige Tätigkeit in diesem Beruf

Ausbildung zur Tierverhaltenstherapeutin für Hunde

Buchautorin von "Happy End für einen Spanischen Windhund"

Ausbildung zur Tierheilpraktikerin mit Schwerpunkt klassischer Homöopathie

Eröffnung der Praxis in 2009, in Kassel

Entwurf & Design ökologischer & schadstofffreier Haustierartikel und Gründung der Marke In natura veritas®

mobile Tierheilpraxis, durch Umzug nach Grebenstein - Neueröffnung im Mai 2017

Ausbildung im Usui Reiki I., II., III. & IV. Grad. - 2017

Reiki Meisterin & Lehrerin - 2017

Dozentin für klassische Homöopathie - 2018

Eröffnung Labor für Bioresonanz - 2018

Schamanische & Energetische Heilung - 2020

Gründung der Online Akademie: PARVATI Energiemedizin für Tiere -2021:

Aus- und Weiterbildungsprogramme ab 2022:

- Der Weg von Wasser und Feuer (Ausbildung in Energiemedizin für Tiere, Dauer 9 Monate)

- Vorlage des Stiftungskonzepts PARVATI FOUNDATION der Energiemedizin für Tiere, bei der Raiffeisenbank Grebenstein, zur Vorlage bei der DZ Bank 20.12.2022 

 


Fortbildungen

Mein Abschluss Zertifikat für den September Kurs - Dauer 8 Wochen - Energie Heilung und Transformation mit Jeffrey Allen

- Miasmen - Dozentin Sabine Loechle - 2010/2011

- Beurteilung von Fallverläufen - Dozentin Sabine Loechle - 2011

- Causa - Warum werden Tiere krank ? - Dozentin Sabine Müller - 2011/2012

- Akutbehandlungen - Dozentin Claudia Grothus - 2011/2012

- Gabenlehre - Dozentin Sabine Loechle - 2012

- Fallanalyse - Dozentin Sabine Loechle - 2012

- Materia Medica - Dozentin Claudia Grothus - 2012/2013

- Chronische Infektionskrankheiten: Leishmaniose, Erlichiose, Borreliose, Anaplasmose - Dozentin Claudia Grothus - 2012/2013

- Homöopathische Krebsbehandlung - Dozentin Sabine Loechle - 2013

- Diagnose & Prognose - Dozentin Claudia Grothus - 2013

- Reiki Ausbildung, inklusive Meister und Lehrergrad - 2017

- Diagnose & Therapie mittels Bioresonanz - 2018

- FlowSummit - 2020

- The Formula - Dr. Joe Dispenza - 2020

- Immunepower - EFT Tapping mit Dawson Church - 2020

- Der Schöpfer der Wirklichkeit - Dr. Joe Dispenza - 2020

- Meditationen mit Mantras - Deeprak Chopra - 2020

- Das Erwachen - Eckhart Tolle- 2020

- Human by Design - Gregg Braden - 2020

- Epigenetik - Bruce Lipton - 2020

- Deine Schamanische Lebensreise - Alberto Villoldo - 2020

- EmotionCode - Bradley Nelson - 2020

- Kraft des Bewusstseins - Jack Kornfield und Tara Brach - 2020

- Intensive Workshop - Dr. Joe Dispenza - 2020

- Progressive Workshop - Dr. Joe Dispenza - 2020

- Redesigning your Desteny  - Dr. Joe Dispenza - 2020

und ein monatlicher Push, durch die Mitgliedschaft bei Dr. Joe Live

- Anke Evertz - Reise zu deinem Höheren Selbst

- Jeffrey Allen -  Dualität (energetische Heilarbeit und Transformation)

- Heilerinnen der neuen Zeit - Maria Dieste 2021

- Erlöse deine Seelenschätze - Maria Dieste 2021

- Shamanic Yourneying (Main Themes:Upper World, Under World, Dreaming the World into a new Desteny) und weitere - Alberto Villoldo 2021

- Wealth Energetics for the Soul Led Entrepreneur (Kara Melendy) 2021

- Energetic Mastery for Life and Business Success as a Highly Sensitive Person, Intuitive or Empath (Jen Gilchrist) 2021 , 2022

- Atlantix Kick Off - Maria Dieste 2022

- diverse Workshops

 


Giotto (Adoption 03.07.2005 - Todestag 03.07.2012) und ich - für immer im Herzen vereint